Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Information oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Außerdem geben wir anonymisierte Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, akzeptieren Sie unsere Datenschutzrichtlinien. Sie können der Verwendung im Nachhinein jederzeit widersprechen. Ich stimme zu | Mehr erfahren


Fliegengitter, Insektenschutzrollo und Plissee-Türen auf Maß


Ihre Bestseller







Rahmen Florida
Rahmen FlairlinePlus
Rollo Adria
Rollo StarlineFix
Drehtür Flairline
Plissee Slimline22
Schiebetür Florida







Kurze Zeit bis 20% Rabatt auf den Artikel + extra 5 % Rabattgutschein* auf den Warenkorbinhalt.

*Ihr Gutscheincode für den Extrarabatt: winter
Geben Sie den Gutscheincode in das vorgesehene Feld im Warenkorb ein und klicken Sie dann bitte auf "Gutschein absenden".
         

Insektenschutzrollos für Fenster

Insektenschutzrollo für Fenster mit Rollo

Insektenschutzrollo für Fenster ohne Rollo

Insektenschutzrollo für Fenster ohne Leibung

Insektenschutzrollos für nach aussen öffnende Fenster

Insektenschutzrollos für bodentiefe Fenster

Was ist ein Insektenschutz-Rollo für Fenster?
Beispiel: Griffschiene
Ein Insektenschutzrollo ist ein Rollosystem, bei welchem das Netz mit einer Griffschiene aus dem Kasten gezogen. Diese wird in der Endposition dann arretiert wird. Die Griffschiene wird dabei entweder direkt angefasst oder mit eingeschobenen Griffen bedient. Ebenso gibt es beim System Multiline die Möglichkeit, das Rollo mit einem optionalen Kettenzug zu öffnen und zu schließen. Das ist bei sehr hohen Fenster oder (französischen) Balkonen sinnvoll.

Das Netz ist bei einem Rollo im aufgerollten Zustand im Rollokasten versteckt und geschützt, wodurch das Fliegenrollo das ganze Jahr über - also auch im Winter - montiert bleiben kann.

Was gilt es vor dem Kauf eines Insektenschutzrollos für Fenster zu beachten?
Bevor Sie ein Insektenschutzrollo kaufen, sollten Sie sich im Klaren sein, was Ihnen am wichtigsten ist, und welche Montagearten bei Ihren Fenstern möglich sind.

Fragen Sie sich also zum Beispiel, wie oft Sie das Insektenschutzrollo täglich öffnen und schließen werden. So können Sie schon einmal eingrenzen, ob eine sehr komfortable Bedienungsart wirklich notwendig ist, wie zum Beispiel der Automatikverschluss bei StarlineFix, oder ob die einfachere Variante eines Drehkipp-Verschlusses (System Adria) ausreicht.

Die Moskitorollos werden in den allermeisten Fällen einfach per Hand bedient. Dazu wird direkt an die Griffschiene gefasst und das Rollo von oben nach unten gezogen und dann arretiert.
Detail Insektenschutzrollo Adria

Kettenzug beim System Multiline
Es gibt aber z. B. beim System Multiline auch die optionale Möglichkeit eines Kettenzugs, welcher für sehr hohe Fenster bestens zum Öffnen und Schließen geeignet ist. Hier ist es sinnvoll, wenn Sie vorher überlegen, ob Sie zum Auf- und Zumachen an die Griffschiene des Insektenschutzes ohne ein Hilfsmittel, wie eine Stehleiter, ran kommen. Falls nicht, ist der Kettenzug eine wertvolle Investition (nur beim System Multiline erhältlich).

Dann ist es auch sehr wichtig, wie viel Platz Sie in der Fensterlaibung, bzw. direkt am Fensterrahmen, zur Verfügung haben, denn nur bei ausreichend Einbautiefe lassen sich viele Systeme überhaupt erst montieren! Eine bereits vorhandene Jalousie kann dann zum Beispiel dem verfügbaren Platz in der Fensterlaibung stark einschränken.

Es kommt auch darauf an, ob die Jalousie direkt vor dem Fensterrahmen, oder mit einer Abstandsleiste erst einige Zentimeter vom Fensterrahmen weiter vorne angebracht ist. Denn dadurch entsteht entweder ein Zwischenraum, in welchem theoretisch das Insektenschutzrollo montiert werden kann. Oder der Platzbedarf reicht nicht aus und es kann nur davor angebracht werden.

Ebenso macht es einen Unterschied, ob es sich um einen Vorbau- oder Einbaurollladen handelt, da bei Vorbaurollladen der große obere Kasten ein Problem für die saubere Abdichtung des Fliegenrollos darstellen kann aber nicht muss.
Fliegenrollo unter Vorbaurolladen

StarlineFix mit Einhängewinkel
Und dann wäre da noch die Sache bei Mietwohnungen, denn dort ist ein Schrauben oder Anbohren des Fensterrahmens oder der Wandleibung ohne vorherige Absprache mit dem Vermieter üblicherweise verboten.

Bei unseren Fliegengitter Rollos bietet das System StarlineFix aufgrund der Möglichkeit, es mit Einhängewinkeln (Winkellaschen) am Fensterrahmen einzuhängen, hier Abhilfe. Dazu wird jeweils ein Winkel in jedes Eck der Profile angebracht und das Fliegen-Rollo dann in der Glafalz des Fensterrahmens oder in den seitlichen Jalousieführungen eingehängt.

Diese Montagearten bei unseren Fliegengitterrollos gibt es
Wir bieten Ihnen zwar verschiedenste Systeme an, doch die Montagearten bei den Fliegenrollos ähneln sich stark. Einzige Ausnahme bildet das System StarlineFix, ein Rollorahmen (Kombination zwischen Insektenschutzrollo und Spannrahmen) welcher auch mit Einhängewinkeln (Winkellaschen) am Fensterrahmen eingehängt werden kann, oder mit Haltestiften in der Fensterlaibung befestigt wird.

Die geläufigsten (nicht alle!) Montagetypen:

links und rechts in der Wand verschraubt oder mit Haltestiften (StarlineFix) befestigt direkt am Fensterrahmen angebracht Anbringung vor der Fensterlaibung auf der Außen- oder Innenwand in den vorhandenen Rolloschienen eingehängt (StarlineFix)

So nehmen Sie richtig Maß
Damit Sie Ihr Fliegenrollo auf die richtige Größe bestellen, ist es sehr wichtig, dass das von Ihnen angegebene Maß absolut korrekt ist. Um auf der sicheren Seite zu sein ist es wichtig, dass Sie die Informationen zum Maßnehmen beachten. Diese Informationen finden Sie für jedes System angepasst im Konfigurator bei den gelben Info- und Fragezeichenbuttons. Dort sind auch immer die aktuellsten Infos zu den Insektenschutzsystemen vorhanden.
Was wir Ihnen auf jeden Fall empfehlen, ist, dass sie zum Messen ein Bandmaß oder, sollten Sie keines besitzen, einen neuwertigen Zollstock verwenden.

Der Vorteil eines Bandmaßes liegt darin, dass es bei Messungen oft schöner an der Fensterleibung oder am Fensterrahmen angelegt werden kann, wodurch die Messung teils auch genau ausfällt.

Ihr Fliegenrollo wird auf Maß gefertigt - kein Selbstzuschnitt notwendig
Sie geben bei uns bei der Bestellung die von Ihnen exakt gemessenen Maße an. Nachdem die Bestellung an uns übermittelt wurde, bearbeiten wir Ihren Auftrag. Sie erhalten dafür zuerst von uns eine Auftragsbestätigung per E-Mail und parallel wird ein Zuschnitt für unsere Produktion erstellt. Die Maße werden dabei von unserem System automatisch in den Zuschnitt übertragen.

Wir fertigen unsere Insektenschutzsysteme mit professionellen Maschinen und Werkzeugen, wodurch die Qualität und Optik auf ein neues Level gehoben wird und davon profitieren Sie ganz klar im Vergleich zu Produkten, welche von Ihnen per Hand mühselig selbst zugeschnitten werden müssten.
Produktfinder

Produktfinder

  • Schnell das Richtige finden!

  • In wenigen Minuten erhalten Sie die Produktauswahl, die zu Ihrer individuellen Einbausituation passt.
  • zum Produktfinder